Deutsch

Anmerkung: Room to Read hat sich dazu verpflichtet, mit geringen Gemeinkosten zu arbeiten, um sicher zu gehen, dass mehr Geld dorthin gelangt, wo es am dringendsten benötigt wird - in unsere Programme. Unser Team ist klein und kommuniziert auf Englisch. Deshalb wird der mündliche oder schriftliche Kontakt zwischen den Mitarbeitern und Spendern oder Freiwilligen ausschließlich auf Englisch erfolgen.

Unser Einsatz

Unser Ziel ist es, in den Entwicklungsländern so vielen Kindern wie möglich Zugang zu Bildung zu verschaffen und Gleichberechtigung der Geschlechter in der Schulbildung zu erreichen. In enger Zusammenarbeit mit lokalen Gemeinden, Partner-Organisationen und Regierungen entwickeln wir Alphabetisierungs- und Leseprogramme für Grundschüler. Room to Read unterstützt insbesondere Mädchen darin, weiterführende Schulen erfolgreich abzuschliessen, und vermittelt ihnen die notwendigen Fähigkeiten, damit sie wesentliche Entscheidungen selbständig treffen können.

Kurzer Überblick über die Geschichte

John Wood, Gründer und CEO, rief Room to Read nach einer Reise durch Nepal ins Leben. Er besuchte dort verschiedene Schulen und war begeistert von der Wärme und dem Enthusiasmus der Schüler und Lehrer, aber auch bestürzt über den erschreckenden Mangel an Ressourcen. Diese Eindrücke spornten ihn an zu helfen und somit kündigte er seine Stelle als Director Business Development bei Microsoft und stellte ein weltweites Team zusammen, das mit den Gemeinden vor Ort arbeitet, um nachhaltige Lösungen für die Probleme im Bildungssektor zu schaffen.

Als John Wood Room to Read gründete, verband er bewährte Geschäftsmethoden mit seiner inspirierenden Vision, zehn Millionen Kindern in den Entwicklungsländern einen Zugang zu Bildung zu verschaffen. Sein neuer Ansatz im Non-Profit-Management forderte:

  • Messbare, skalierbare, nachhaltige Ergebnisse
  • Geringe Gemeinkosten, um die maximale Investition in Bildungseinrichtungen zu ermöglichen
  • Eigenverantwortung der Gemeinden und nachhaltige Hilfe zur Selbsthilfe durch Vergabe von Zuschüssen
  • Engagiertes, lokale Mitarbeiter und Partnerschaften, die kulturell passende Programme entwickeln

Room to Read begann im Jahr 2000 mit ländlichen Gemeinschaften in Nepal zusammen zu arbeiten, um Schulen zu bauen und Bibliotheken zu errichten. Die geographische Reichweite der Organisation dehnte sich schnell aus, als man erhebliche Bedürfnisse in Vietnam (2001), Kambodscha (2002) und Indien (2003) erkannte. Der Tsunami in Asien im Dezember 2004 war ein Katalysator für die Ausweitung nach Sri Lanka, schnell gefolgt von Laos. Im Jahr 2006 dehnten wir unsere Arbeit auf einen zweiten Kontinent aus, indem wir Room to Read in Südafrika ins Leben riefen, 2007 folgte Sambia. Ein Jahr später erweiterten wir unsere Arbeit durch neue Tätigkeiten in Bangladesch.

Programme

Room to Read hat einen ganzheitlichen, vielschichtigen Ansatz entwickelt, um Kindern in Entwicklungsländern zu helfen, Bildung zu erhalten, von der sie ein Leben lang profitieren. Der Ansatz enthält die folgenden Programme:

  • Schulgebäude - Wir haben Partnerschaften mit Dörfern, um Schulen zu bauen, damit die Kinder in einem angemessenen Umfeld lernen können.
  • Bibliotheken - Wir errichten Bibliotheken und statten sie mit gespendeten Büchern in Englisch und Room to Read Kinderbüchern in der Landessprache aus, und schaffen so einen kind-gerechten Raum zum Lernen.
  • Veröffentlichungen in der Landessprache - Wir nutzen das Talent von örtlichen Schriftstellern und Illustratoren und geben hochwertige Kinderbücher in der jeweiligen Landessprache heraus, um sie in unserem ganzen Netzwerk zu verteilen.
  • Schülerstipendien - Wir finanzieren langfristige und maßgeschneiderte Stipendien für Mädchen, um ihnen den Abschluss einer weiterführenden Schule zu ermöglichen.

Um den Erfolg und die langfristige Nachhaltigkeit sicherzustellen, nimmt Room to Read die Gemeinschaftsbeteiligung und das Co-Investment im so genannten Challenge-Grant-Modell auf. Die Dörfer bringen einen beachtlichen Teil der gesamten Ausgaben in Form von Grundstücken, körperlicher Arbeit, Material und/oder kleinen Mengen an Bargeld auf. Diese Zuschüsse fungieren zum einen als Katalysator für die Gemeinschaftsbildung, während sie zum anderen die örtliche Beteiligung verstärken und mehr Fachkompetenz in die Programme einfließen lassen.

Ein weiterer wesentlicher Aspekt für unsere Leistungsfähigkeit ist unser Team vor Ort: Wir stellen einheimische Mitarbeiter ein, die den Bildungsprozess ihres Landes persönlich kennen und befähigen sie, programmatische Schlüsselentscheidungen in ihrem Land zu treffen. Sie sind vertraut mit der Sprache, den Bedingungen, den Gebräuchen sowie Regierungen und Verwaltungen und kennen die spezifischen Bedürfnisse des Bildungssystems. Somit stellen sie sicher, dass wir neue Lösungen für die anstehenden Probleme entwickeln können.

Auszeichungen

Room to Read wurde immer wieder für seine Arbeit ausgezeichnet: Fast Company /Monitor Group Social Capitalist Award; Skoll Award for Social Entrepreneurship, sowie der Sand Hill Group Foundation's Social Entrepreneurship Award. Darüber hinaus erhielt John Wood, Gründer und Vorsitzender, weitere persönliche Auszeichnungen einschliesslich eines Draper Richards Foundation Fellowship, den Young Global Leader Award des World Economic Forum, und den Time Magazine's Asia's Heroes Award.

Aktuelle Informationen finden Sie unter Auszeichnungen und Pressemitteilungen.

Zukünftige Expansion

Room to Read weitet seine Aktivitäten kontinuierlich aus, Derzeit arbeiten wir daran, in Tanzania Ressourcen anbieten zu können. Gleichzeitig evaluieren wir weitere Möglichkeiten und den Bedarf in Afrika mit dem Ziel, in ein oder zwei weiteren Ländern unser Programm zu etablieren. Darüber hinaus recherchieren wir weitere Möglichkeiten für unsere Programme in Asien, Latein Amerika und den Mittleren Osten.

Spenden

Wenn Sie eine Spende an Room to Read richten möchten, um uns zu helfen, das Leben von Kindern in Entwicklungsländern zu verändern, dann besuchen Sie unsere Spenden-Webseite.

Wenn Sie Fragen zu Room to Read haben und sich informieren möchten, wie unsere Programme ablaufen oder wie man spendet, dann kontaktieren Sie das europäisch/asiatisch-pazifische Room to Read Büro:

Room to Read
One Cabot Square
London
E14 4QJ
europe@roomtoread.org
+44 (0)20 7883 1958

Engagieren Sie sich

Wenn Sie Interesse daran haben, freiwillig in Ihrer Gemeinde aktiv zu werden, dann kontaktieren Sie unseren lokalen Freiwilligenverband in Frankfurt oder München.


Over 50% of our funding comes from outside the United States

Invest in Room to Read

Schools 1,752
Libraries 16,060
Books Published 874
Books Distributed 13.4 million
Girls' Scholarships 25,703
Children Benefited 8.8 million

results updated quarterly